Gastronorm

Porzellanschalen und Platten im Gastronormmaß - das das typische GN-Porzellan - haben eine neutrale aber ansprechende Erscheinung und finden daher vor allem in der Speisenausgabe eine breite Verwendung. GN-Behälter bzw. GN-Schalen aus weißem Porzellan geben den dargebotenen Speisen einen optisch ansprechenden Rahmen und unterscheiden sich damit schon erheblich von ihren Kollegen aus Stahl oder Plastik! Ein Rohkostsalat oder ein Kartoffelgratin in einem Porzellanbehälter reift zum optischen Highlight und erscheint in einem Blechbehälter dagegen dumpf und muffig. Vor diesem Hintergrund werden Gastronormbehälter und Gastronormplatten vornehmlich für die Anwendung im sog. "Front-Cooking" eingesetzt, also in den vom Gast einsehbaren Zonen.

 

 

Die GN-Platten und GN-Schalen von Holst Porzellan haben einen "planen Boden" und eignen sich somit hervorragend auch zum Aufstellen auf Warmhalte- und Kochplatten. Front Cooking mit GN-Porzellan ist vor allem in anspruchvollen Betrieben und gut Buffets stets vertreten.

Neben den optischen Vorzügen gilt es aber auch die praktischen Vorteile hervorzuheben gegenüber den Artgenossen aus CNS 18/10, CNS 18/0, Polykarbonat und Melamin. Eiweißhaltige Speisen sowie alle Milch-Kalzium-Verbindungen "ziehen" längst nicht so schnell Wasser in Porzellan wie in Metall und Kunststoff. Ein Rührei in einem Porzellanbehälter wässert um einen bis zu zehnfach geringeren Faktor aus, als in einem GN-Behälter aus Metall.

Senfhaltige Saucen, einige Sorten Balsamico, die meisten Essigarten sowie alle säurehaltigen Speisen und Saucen setzen schon bei kurzen Aufbewahrungszeiträumen den Kollegen aus Metall und Plastik erheblich zu. Lochfraßkorrosion kann in einem Porzellanbehälter nicht vorkommen! Entsprechend - das wissen jedoch nur wenige Fachleute - bleiben viele Speisen und Speisenkompositionen in GN-Porzellan erheblich länger frisch und geschmacksursprünglich!

Die Besonderheit von Gastronorm im Allgemeinen

Jeder Hersteller und Gastronomiefachhändler wird einen Gastronom schnell beraten, dass man einen Gastronormbehälter von "Rieber" nicht in einen "Blanco" oder einen "WAS" stapeln kann. Auch Cambro und Rubbermaid passen nicht in allen Größen ineinander. Schon gar nicht erwartet der Fachmann, dass man Kunststoff-, Polykarbonat-, Metall- und Chromnickelstahlbehälter miteinander stapeln kann.

Die Empfehlung "Bleiben Sie unbedingt einer Marke treu" ist ein gern gesprochener Satz in Zusammenhang mit GN-Behältern aus Edelstahl. Der Grund dafür ist bekannt. Die Norm "GN" legt lediglich die Außenmaße (530 x 325 mm = GN 1/1) fest. Ausschnittmaße, Radien und lichte Höhen (Spalthöhen für Einschübe) werden in dieser Normierung nicht erfasst. SieDiese Erkenntnisse finden bei der Beratung für GN-Porzellan leider oft keine Anwendung. Gelegentlich fordern unerfahrene Kunden, dass GN-Porzellanschalen "alles können" und überall passen müssen. Das geht aber leider nicht!

 

Die Vorteile von GN-Porzellan

  • lebensmittelecht (entspricht strengsten HACCP-Normen)
  • hitzebeständig (weit über 300 °C)
  • backofengeeignet
  • mikrowellengeeignet
  • lochfraßfrei
  • korrosionsfrei
  • quasi unbegrenzte Lebensdauer
  • leicht zu reinigen



Die Nachteile von GN-Porzellan

  • teurer als Metall und Plastik
  • hohes Eigengewicht
  • nicht zu 100% stapelbar
  • nicht in allen GN-Größen verfügbar
  • hohe Maßtoleranzen in den Abmessungen
  • nicht für alle GN-genormten Geräte geeignet

 

Maße und Toleranzen von Gastronorm

Nach der deutschen Industrienorm ist der Toleranzwert für Porzellan ab einer Scherbenstärke von 3 mm für einen 26 cm großen Teller auf maximal +/-7 mm festgesetzt. Größere (komplizierte) Porzellangefäße sind in der Norm leider nicht erfasst! In Prozent ausgedrückt, darf ein 26er Teller eine bis zu 2,69% produktionsbedingte Toleranz aufweisen.

Übernimmt man diesen geringen Toleranzwert, dürfte ein GN-1/1-Behälter oder eine 1/1-GN-Platte mit einer GN-Vorgabe von 530 x 325 mm bis zu 544,3 x 333,7 größer oder bis zu 515,7 x 316,3 kleiner ausfallen. Ab einer Länge von 532 oder einer Breite von 327 cm beginnt ein GN-Behälter jedoch seine multifunktionale Eignung zu verlieren.

In umfangreichen Tests haben wir festgestellt, dass ein Behälter, der nicht mehr in ein bestimmtes Modell der Firma Spring hineinpasst, in einem WMF-Chafing-Dish ohne Probleme eine gute Verwendung findet. Das lichte Maß in Kombination mit dem Auflagemaß eines Chafing-Dishes oder eines Bain-Maries (Wasserbad) entscheidet, ob ein Behälter passt oder nicht.

Bei gleicher Anwendung einer prozentualen Abweichungszuordnung haben wir - ausgehend vom inneren Punkt eines Chafing-Dishes bis zum äußeren Punkt der Auflagefläche – bei verschiedenen Herstellern von Warmhaltegeräten 62 mm Maßdifferenzen festgestellt, also eine Toleranz von über 11% (im Test: WMF/Bartscher/Hepp/Contacto sowie zwei Handelsmarken).

Fasst man die Funktionsbereiche eines GN-Behälters zusammen, muss z.B. ein GN 1/1-65 mm in puncto Passgenauigkeit folgende Kriterien erfüllen:

 

Aufliegen
(DIN-genormt)

ca. 530x325 mm Auflagemaß
Hängen ca. 475x275 mm Eingabemaß
Stellen ca. 440x247 mm Bodenplatte
Einstellen
(DIN-genormt)
ca. 65 mm Behälterhöhe
Aufstellen ca. 460x265 mm Bodenumfang
Stapeln ca. 475x270 mm Stapelkante
Einstapeln ca. 435x240 mm Boden Innenmaß
Aneinander-stellen ca. 595 mm diagonale Länge
Einschieben ca. 10 mm  

 

Insgesamt gibt es also 18 neuralgische Werte (Längen & Breiten), an denen die Verwendung eines GN-Behälters mit einem dritten Gerät scheitern könnte.

GN-Behälter von Holst Porzellan

Das von Holst Porzellan/Germany vertriebene Gastronormgeschirr, also alle GN-Behälter und GN-Platten sind auf eine Maßgenauigkeit von +- 4 mm geprüft und daher für den gewöhnlichen Gebrauch in Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bestens geeignet!

Das GN-Porzellan von Holst Porzellan ist hitzebeständig, EU-konform, kantenschlagverstärkt, robust und aus echtem, ofenfestem Hartporzellan gefertigt. Seit mehr als 10 Jahren setzen Caterer, Hotels & Restaurants sowie viele Großküchenbetriebe GN-Porzellan von Holst ein. Unser GN-Porzellan fährt auf bekannten Kreuzfahrtschiffen zu See, verköstigt Wintersportler in luftigen Höhen und hat es sogar bis zum Bundeskanzlerfest geschafft! Es ist für die Speisenzubereitung ebenso geeignet wie für den Speisentransport und die Speisenausgabe.

Garantieausschluss von Spezialanforderungen für eine besondere Verwendung

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus vorgenannten Gründen unser GN-Porzellan nicht mit einer zugesicherten Eigenschaft für eine maßabhängige Verwendung in dritten Geräten versehen! Testen Sie im Zweifel unbedingt die Verwendungseignung mit einem Muster! Preistipp: Wollen Sie GN-Porzellan nur als "Auslagenschalen" nutzen, bieten wir mit unseren Kastenformen eine weitaus günstigere Alternative!

 

Porzellanschalen und Platten im Gastronormmaß - das das typische GN-Porzellan - haben eine neutrale aber ansprechende Erscheinung und finden daher vor allem in der Speisenausgabe eine breite... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gastronorm

Porzellanschalen und Platten im Gastronormmaß - das das typische GN-Porzellan - haben eine neutrale aber ansprechende Erscheinung und finden daher vor allem in der Speisenausgabe eine breite Verwendung. GN-Behälter bzw. GN-Schalen aus weißem Porzellan geben den dargebotenen Speisen einen optisch ansprechenden Rahmen und unterscheiden sich damit schon erheblich von ihren Kollegen aus Stahl oder Plastik! Ein Rohkostsalat oder ein Kartoffelgratin in einem Porzellanbehälter reift zum optischen Highlight und erscheint in einem Blechbehälter dagegen dumpf und muffig. Vor diesem Hintergrund werden Gastronormbehälter und Gastronormplatten vornehmlich für die Anwendung im sog. "Front-Cooking" eingesetzt, also in den vom Gast einsehbaren Zonen.

 

 

Die GN-Platten und GN-Schalen von Holst Porzellan haben einen "planen Boden" und eignen sich somit hervorragend auch zum Aufstellen auf Warmhalte- und Kochplatten. Front Cooking mit GN-Porzellan ist vor allem in anspruchvollen Betrieben und gut Buffets stets vertreten.

Neben den optischen Vorzügen gilt es aber auch die praktischen Vorteile hervorzuheben gegenüber den Artgenossen aus CNS 18/10, CNS 18/0, Polykarbonat und Melamin. Eiweißhaltige Speisen sowie alle Milch-Kalzium-Verbindungen "ziehen" längst nicht so schnell Wasser in Porzellan wie in Metall und Kunststoff. Ein Rührei in einem Porzellanbehälter wässert um einen bis zu zehnfach geringeren Faktor aus, als in einem GN-Behälter aus Metall.

Senfhaltige Saucen, einige Sorten Balsamico, die meisten Essigarten sowie alle säurehaltigen Speisen und Saucen setzen schon bei kurzen Aufbewahrungszeiträumen den Kollegen aus Metall und Plastik erheblich zu. Lochfraßkorrosion kann in einem Porzellanbehälter nicht vorkommen! Entsprechend - das wissen jedoch nur wenige Fachleute - bleiben viele Speisen und Speisenkompositionen in GN-Porzellan erheblich länger frisch und geschmacksursprünglich!

Die Besonderheit von Gastronorm im Allgemeinen

Jeder Hersteller und Gastronomiefachhändler wird einen Gastronom schnell beraten, dass man einen Gastronormbehälter von "Rieber" nicht in einen "Blanco" oder einen "WAS" stapeln kann. Auch Cambro und Rubbermaid passen nicht in allen Größen ineinander. Schon gar nicht erwartet der Fachmann, dass man Kunststoff-, Polykarbonat-, Metall- und Chromnickelstahlbehälter miteinander stapeln kann.

Die Empfehlung "Bleiben Sie unbedingt einer Marke treu" ist ein gern gesprochener Satz in Zusammenhang mit GN-Behältern aus Edelstahl. Der Grund dafür ist bekannt. Die Norm "GN" legt lediglich die Außenmaße (530 x 325 mm = GN 1/1) fest. Ausschnittmaße, Radien und lichte Höhen (Spalthöhen für Einschübe) werden in dieser Normierung nicht erfasst. SieDiese Erkenntnisse finden bei der Beratung für GN-Porzellan leider oft keine Anwendung. Gelegentlich fordern unerfahrene Kunden, dass GN-Porzellanschalen "alles können" und überall passen müssen. Das geht aber leider nicht!

 

Die Vorteile von GN-Porzellan

  • lebensmittelecht (entspricht strengsten HACCP-Normen)
  • hitzebeständig (weit über 300 °C)
  • backofengeeignet
  • mikrowellengeeignet
  • lochfraßfrei
  • korrosionsfrei
  • quasi unbegrenzte Lebensdauer
  • leicht zu reinigen



Die Nachteile von GN-Porzellan

  • teurer als Metall und Plastik
  • hohes Eigengewicht
  • nicht zu 100% stapelbar
  • nicht in allen GN-Größen verfügbar
  • hohe Maßtoleranzen in den Abmessungen
  • nicht für alle GN-genormten Geräte geeignet

 

Maße und Toleranzen von Gastronorm

Nach der deutschen Industrienorm ist der Toleranzwert für Porzellan ab einer Scherbenstärke von 3 mm für einen 26 cm großen Teller auf maximal +/-7 mm festgesetzt. Größere (komplizierte) Porzellangefäße sind in der Norm leider nicht erfasst! In Prozent ausgedrückt, darf ein 26er Teller eine bis zu 2,69% produktionsbedingte Toleranz aufweisen.

Übernimmt man diesen geringen Toleranzwert, dürfte ein GN-1/1-Behälter oder eine 1/1-GN-Platte mit einer GN-Vorgabe von 530 x 325 mm bis zu 544,3 x 333,7 größer oder bis zu 515,7 x 316,3 kleiner ausfallen. Ab einer Länge von 532 oder einer Breite von 327 cm beginnt ein GN-Behälter jedoch seine multifunktionale Eignung zu verlieren.

In umfangreichen Tests haben wir festgestellt, dass ein Behälter, der nicht mehr in ein bestimmtes Modell der Firma Spring hineinpasst, in einem WMF-Chafing-Dish ohne Probleme eine gute Verwendung findet. Das lichte Maß in Kombination mit dem Auflagemaß eines Chafing-Dishes oder eines Bain-Maries (Wasserbad) entscheidet, ob ein Behälter passt oder nicht.

Bei gleicher Anwendung einer prozentualen Abweichungszuordnung haben wir - ausgehend vom inneren Punkt eines Chafing-Dishes bis zum äußeren Punkt der Auflagefläche – bei verschiedenen Herstellern von Warmhaltegeräten 62 mm Maßdifferenzen festgestellt, also eine Toleranz von über 11% (im Test: WMF/Bartscher/Hepp/Contacto sowie zwei Handelsmarken).

Fasst man die Funktionsbereiche eines GN-Behälters zusammen, muss z.B. ein GN 1/1-65 mm in puncto Passgenauigkeit folgende Kriterien erfüllen:

 

Aufliegen
(DIN-genormt)

ca. 530x325 mm Auflagemaß
Hängen ca. 475x275 mm Eingabemaß
Stellen ca. 440x247 mm Bodenplatte
Einstellen
(DIN-genormt)
ca. 65 mm Behälterhöhe
Aufstellen ca. 460x265 mm Bodenumfang
Stapeln ca. 475x270 mm Stapelkante
Einstapeln ca. 435x240 mm Boden Innenmaß
Aneinander-stellen ca. 595 mm diagonale Länge
Einschieben ca. 10 mm  

 

Insgesamt gibt es also 18 neuralgische Werte (Längen & Breiten), an denen die Verwendung eines GN-Behälters mit einem dritten Gerät scheitern könnte.

GN-Behälter von Holst Porzellan

Das von Holst Porzellan/Germany vertriebene Gastronormgeschirr, also alle GN-Behälter und GN-Platten sind auf eine Maßgenauigkeit von +- 4 mm geprüft und daher für den gewöhnlichen Gebrauch in Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung bestens geeignet!

Das GN-Porzellan von Holst Porzellan ist hitzebeständig, EU-konform, kantenschlagverstärkt, robust und aus echtem, ofenfestem Hartporzellan gefertigt. Seit mehr als 10 Jahren setzen Caterer, Hotels & Restaurants sowie viele Großküchenbetriebe GN-Porzellan von Holst ein. Unser GN-Porzellan fährt auf bekannten Kreuzfahrtschiffen zu See, verköstigt Wintersportler in luftigen Höhen und hat es sogar bis zum Bundeskanzlerfest geschafft! Es ist für die Speisenzubereitung ebenso geeignet wie für den Speisentransport und die Speisenausgabe.

Garantieausschluss von Spezialanforderungen für eine besondere Verwendung

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus vorgenannten Gründen unser GN-Porzellan nicht mit einer zugesicherten Eigenschaft für eine maßabhängige Verwendung in dritten Geräten versehen! Testen Sie im Zweifel unbedingt die Verwendungseignung mit einem Muster! Preistipp: Wollen Sie GN-Porzellan nur als "Auslagenschalen" nutzen, bieten wir mit unseren Kastenformen eine weitaus günstigere Alternative!

 

Filter schließen
von bis
von bis
von bis
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Porzellan Gastronorm Platte GN 1/1 20 mm Art.-Nr.: GN1-120 Porzellan Gastronorm Platte GN 1/1 20 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
34,20 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Platte GN 1/2 20 mm Art.-Nr.: GN1-220 Porzellan Gastronorm Platte GN 1/2 20 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
21,40 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Platte GN 1/3 20 mm Art.-Nr.: GN1-320 Porzellan Gastronorm Platte GN 1/3 20 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
17,38 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Platte GN 1/4 20 mm Art.-Nr.: GN1-420 Porzellan Gastronorm Platte GN 1/4 20 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
10,68 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Schale GN 1/1 65 mm Art.-Nr.: GN1-165 Porzellan Gastronorm Schale GN 1/1 65 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
52,30 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Schale GN 1/2 65 mm Art.-Nr.: GN1-265 Porzellan Gastronorm Schale GN 1/2 65 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
27,90 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Schale GN 1/3 65 mm Art.-Nr.: GN1-365 Porzellan Gastronorm Schale GN 1/3 65 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
17,50 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Schale GN 1/4 65 mm Art.-Nr.: GN1-465 Porzellan Gastronorm Schale GN 1/4 65 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
16,20 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Schale GN 1/6 65 mm Art.-Nr.: GN1-665 Porzellan Gastronorm Schale GN 1/6 65 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
10,60 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Schale GN 1/9 65 mm (**) Art.-Nr.: GN1-965 Porzellan Gastronorm Schale GN 1/9 65 mm (**)
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
7,30 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Platte GN 2/3 20 mm Art.-Nr.: GN2-320 Porzellan Gastronorm Platte GN 2/3 20 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
27,32 € *
zzgl. MwSt  

Porzellan Gastronorm Platte GN 2/4 20 mm Art.-Nr.: GN2-420 Porzellan Gastronorm Platte GN 2/4 20 mm
Material: Hartporzellan
Qualität: Basic
19,58 € *
zzgl. MwSt  

1 von 2
Zuletzt angesehen