Black Week im Gastrogewerbe

Die Black Week 2020 heißt im Gastgewerbe wohl eher "Black Year 2020" und bezeichnet das wohl schwärzeste Jahr für diese Branche ever. Auch wir von Holst Porzellan sind von der Corona Krise sehr betroffen und hoffen auf ein schnelles Ende dieser katastrophalen Epoche unserer Firma.

Zum 31.12.2020 müssen wir unseren geliebten Werksverkauf in Köln schließen und langjährig vertraute, lieb gewonnene Mitarbeiter kündigen. Als Anbieter von Profiporzellan sind wir ein Mitglied Ihrer Gastrofamilie und fühlen nicht nur mit Ihnen, sondern leiden ebenso wie Sie!

Deshalb verstehen Sie bitte unseren "Black Week Sale" nicht als Frevel oder das Verkennen unserer ziemlich bescheidenen Situation! So wie Sie ihr "Außer Haus Geschäft" nutzen, doch noch ein wenig Umsatz zu generieren, haben wir uns in den letzten 9 Monaten sehr stark auf den Verkauf an die privaten Konsumenten konzentriert. Neben dem Ausbau unserer Angebote auf amazon.de, metro.de und real.de haben wir mit dem Relaunch unserer eigenen Website auch einen Privatkundenshop eröffnet. Natürlich ersetzen all diese Maßnahmen nicht unser Gastronomiegeschäft, helfen aber zu überleben.

Wir versprechen an dieser Stelle, wann auch immer die Corona-Krise wieder Normalität zulässt und Ihr Geschäft wieder anspringt, sind wr für Sie da und werden einen attraktiven "Hurra wir leben noch Sale" für Sie durchführen, damit Sie mit unseren Artikeln und Innovationen Ihre Nachfrage noch ein bisschen mehr ankurbeln können. 

Versprochen!

Ihr Team von Holst Porzellan/Germany

Zurück

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.