Porzellan Platte 24 cm, hoher Rand "Arena", beige

12,84 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage


Passend dazu 8

Porzellanteller flach 21 cm "Arena", beige Art.-Nr.: RT121 Porzellanteller flach 21 cm "Arena", beige
8,80 € *
Porzellanteller flach 27 cm "Arena", beige Art.-Nr.: RT126 Porzellanteller flach 27 cm "Arena", beige
13,20 € *
Porzellanplatte 27 x 16 cm "Arena", beige Art.-Nr.: RT127 Porzellanplatte 27 x 16 cm "Arena", beige
12,36 € *
Porzellanplatte 33 x 27 cm "Arena", beige Art.-Nr.: RT133 Porzellanplatte 33 x 27 cm "Arena", beige
28,80 € *
Porzellanplatte 27 cm oval "Arena", beige Art.-Nr.: RT134 Porzellanplatte 27 cm oval "Arena", beige
12,48 € *
Porzellanschale 8 cm/0,10 l "Arena", beige Art.-Nr.: RT108 Porzellanschale 8 cm/0,10 l "Arena", beige
3,00 € *
Porzellanschale 15 cm/0,40 l "Arena", beige Art.-Nr.: RT115 Porzellanschale 15 cm/0,40 l "Arena", beige
5,80 € *
Porzellanschale 17 cm/0,80 l "Arena", beige Art.-Nr.: RT117 Porzellanschale 17 cm/0,80 l "Arena", beige
13,20 € *
  • RT124

  • Preisvergünstigung Rabatt
    ab 500,00 € 5 %
    ab 1.000,00 € 7 %
    ab 1.500,00 € 9 %

D 24,0 x H 3,5 cm Art.Nr. RT 124 - Trendiger Porzellanteller mit hohem Rand, Moderne... mehr
Produktinformationen "Porzellan Platte 24 cm, hoher Rand "Arena", beige"
D 24,0 x H 3,5 cm

Art.Nr. RT 124 - Trendiger Porzellanteller mit hohem Rand, Moderne Speisenplatte mit hochgezogenem Rand, Runder Hauptspeisenteller mit hohem Rand, Reaktive Porzellanplatte mit hohem Rand, Farbiger Menüteller mit hohem Rand aus besonders strapazierfähigem Hartporzellan

Trendige Speisenplatte mit einem hochgezogenem Rand. Der Anspruch des Trendgeschirrs wird unterstrichen durch die einzigartige reaktive Glasur, die wir auf echtem Hartporzellan realisieren. Servier- und Menüteller für alle Arten vom Speisen. Jeder Artikel dieser Serie ist von Hand gefertigt und verbindet mit dem urbanen Design dieses Porzellans so die kulinarischen Kreationen zu einer Melodie von Geschmack, Natur und Nachhaltigkeit.

Material:
Qualität:
Herstellungsart:
Abmessungen*:
D 24,0 x H 3,5 cm
VPE-Einheiten:
Set 6/Box 18/PAL 432
Boden:
Bodenmarke:
Borde & Rand:
kantenverstärkt
Design:
extravagant
Farbe:
beige
Form:
rund
Gewicht circa*:
850 g
Mikrowelleneignung:
Nachkauf:
Oberfläche:
dekoriert
Scherbenstärke:
Schnittfestigkeit:
Spülmaschineneignung:
Stapelfähigkeit:
Hitzebeständigkeit:
Thermoschockresistenz:
Wärmespeicherung:
Verpackung: Umweltschonend
GTIN Stück:
4260563826158
GTIN Setbox:
4260563826165
GTIN Umverpackung:
4260563826172
Serienblatt als .pdf:
*Bitte beachten Sie die produktionsbedingten Toleranzen.


Material:
Dieser Artikel ist aus echtem Feldspatporzellan hergestellt, einem der wohl ältesten und bewährtesten Werkstoffe rund um den Genuss und die Präsentation von Speisen und Heißgetränken. Aufgrund der hohen Brenntemperatur und der daraus resultierenden Härte und Dichte wird es auch Hartporzellan gennant. Feldspatporzellan ist immer ofenfest, mikrowellentauglich und spülmaschinenfest.

Qualität:

Weiterführende Links zu "Porzellan Platte 24 cm, hoher Rand "Arena", beige"
Die besonderen Verwendungseigenschaften dieses Artikels Der Speise- und Menüteller 24 cm mit... mehr

Die besonderen Verwendungseigenschaften dieses Artikels

Der Speise- und Menüteller 24 cm mit hohem Rand ist ein Trendartikel der 2020er Jahre und vor allem bei den jüngeren Genießern sehr beliebt. Die Darbietung der Speisen unterscheidet sich vom Servieren auf einem klassischen Fahnenteller und repräsentiert durch seine Farbe und Form den modernen Zeitgeist wie kaum ein anderer Servierartikel. Grundsätzlich steht auf Tellern mit hohem Rand eine wesentlich größere Servierfläche zur Verfügung als auf klassischen Menütellern mit einem Tellerrand. Dieser 24 cm breite Speisenteller bietet knapp 23 cm Servier- und Anrichtefläche. Im Vergleich: Ein Fahnenteller mit einem größeren Durchmesser von 27 cm - z.B. aus der Serie Harmonie - bietet lediglich eine Servierfläche von 18 cm. Damit ist der Raumgewinn eines solchen Tellers mit seinem fast 90° aufsteigenden Rand im Vergleich zu klassischen Menütellern enorm.

Diese Funktionseigenschaft verschafft dem Teller mit hohem Rand - fachlich korrekt übrigens Platte mit hohem Rand - eine prägnante Eigenständigkeit und den besonderen Charakter der Moderne. Im urbanen Umfeld wird Platz immer wichtiger und mit 24 cm Durchmesser lässt sich dieser Teller sogar noch auf 60er Tischen eindecken. Das passt zum Zeitgeist.

Auch in Punkto der Speisenvielfalt übertrifft dieser Servierteller den klassischen flachen Teller. Halb Teller halb Schale darf er durchaus auch als Schalenteller bezeichnet werden. Seine Tiefe reicht zwar nicht für eine Suppe, gibt aber vor allem saucenlastigen Gerichten eine gute Stabilität. Ob nun ein meisterlich angerichtetes Lachsfilet oder eine Portion Chili con Carne, beides lässt sich in dem Schalenteller perfekt servieren.

Bei der Auswahl einer Speisenplatte mit hohem Rand sollten Sie auf den Verzehrkomfort achten. Zu hoch ausgeführt, kann sich eine solche "Kante" schnell zu einem Hindernis beim Schneiden und Aufnehmen der Speisen entwickeln. Das Messer sollte vom Gast mindestens noch in einem 45° Winkel geführt werden können. Auf diesen Genusskomfort haben wir geachtet und diesen Schalenteller entsprechend dimensioniert.

Obwohl der Trend dieser Speisenplatte mehr der jüngeren Generation gewidmet ist, eignet sich dieser Teller ebenfalls auch für ältere Menschen und für alle Genießer, die durch Sehschwächen oder motorische Störungen eingeschränkt sind. Der hochgezogene Rand erleichtert das Aufnehmen der Speisen und der Rand schützt vor Abrutschen. Selbiges trifft natürlich auch für Kleinkinder zu - aber die mögen wohl eher Pocahontas oder Biene Maja.

Im Handling vor und nach dem Essen ist der Schalenteller etwas schwieriger zu handhaben als ein klassischer Speisenteller. Der Schalenteller sollte nicht hoch gestapelt werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern fertigen wir von Holst Porzellan diese Platte mit hohem Rand aus echtem Hartporzellan. Das verleiht ihr den Vorteil hoher Stabilität und Langlebigkeit. Mit dem Designanspruch des modernen Trend beinhaltet diese Platte - mit Ausnahme der Stapelfähigkeit - alle Vorzüge eines gastronomiegerechten, belastbaren Serviertellers.



Das Design und der Charakter der Porzellanserie Arena

Der lateinische bzw. romanische Name ARENA ist der Namensgeber der dritten Designlinie der Kollektion Reaktive Trend von Holst Porzellan. Arena steht für Sand, einem der wichtigsten mineralischen Grundstoffe dieser Erde. Sand, bzw. Sandtöne stimulieren uns Menschen positiv, erden und verbinden uns mit der Natur. Sandtöne sind warm und natürlich und scheinen in vielen Farbnuancen. Anders als bei den Dekoren Carbon, Tierra und Musgo u.a. trägt Arena seine reaktive Struktur als Unterglasur und wird wie das klassische Hotelporzellan mit einer transparenten Glasur versiegelt. Auf den Rändern aller Artikel von Arena verlaufen erdfarbene, braune Pinselbänder und bilden so einen farblich markanten Abschluss der Artikel. Die Verläufe sind unregelmäßig und unterstreichen den natürlichen Charakter des reaktiven Porzellan mit unikaten Formen. Dieses Braun bildet gleichzeitig eine Überleitung zu den anderen Designlinien der Reactive Trend Kollektion, die sich im "Mix & Match" perfekt miteinander kombinieren lassen. Je nach Lichteinwirkung und Betrachtungswinkel erscheint die reaktive Glasur von Arena mal beige-bräunlich, blau-grünlich, braun-grünlich oder auch braun-bläulich. Nach dem ersten Bisquitbrand wird das Hotelporzellan in eine reaktive Grundglasur getaucht und gebrannt. Die reaktive Wirkung der Pigmente erfolgt direkt auf dem Scherben. Dieses Verfahren ist im Vergleich zum Monobrand zwar relativ teuer, stellt aber letztlich das einzigartige Design und die Gewerbetauglichkeit des Hartporzellan sicher.

Diese Serie realisieren wir nicht auf 0-8-15 Standardartikeln, sondern auf einem Formenpark im urbanem Design. Weit weg von Robotern und Einheits-Industrieporzellan, hin zu einer handwerklichen Fertigung mit hoher Herstellungskompetenz. Jedes Teil ist ein Unikat. Das unterstreicht das "natural feeling" und den Taste dieser Desiglinie, was diesem reaktiven Porzellan seinen Anspruch hoher Eigenständigkeit verleiht.

Das Herausragende an den reaktiven Glasuren von Holst Porzellan ist ihre Kombinationsvielfalt untereinander. So lassen sich Musgo, Carbon, Coral, Arena, Granito, Moreno und Tierra zu spannenden und immer wieder neuen, homogenen Servierkombinationen als "Mix & Match Porzellan" zusammenstellen. Vor allem aber sind sie nicht nur mit sich selbst kombinierbar, sondern fügen sich als bewusst arrangiertes Highlight auch mit allen weißen Porzellanserien harmonisch zusammen.



Die Besonderheiten des Materials und der Glasur

Das Herausragende an den Artikeln der Serie "Reactive Trend" von Holst Porzellan ist die Realisation einer reaktiven Glasur auf hochgebranntem Feldspatporzellan oberhalb von 1.320 °C. Nur so entsteht echtes Hartporzellan, dessen Eigenschaften keinem natürlichen Alterungsprozess unterliegen.

Im Gegensatz zu den meisten auf dem Markt befindlichen reaktiven Geschirrteilen, die überwiegend auf einer niedriger gebrannteren Keramik, Steinzeug oder Vitreous China angeboten werden, ist dieser Artikel aus echtem, hochwertigen Feldspatporzellan (Hartporzellan) hergestellt. An der Entwicklung und Umsetzung des reaktiven Porzellans haben wir mehr als drei Jahre zusammen mit unserem Partnerwerk geforscht und viel Zeit und Geld investiert, diese reaktive Geschirrart "fit für den professionellen Gebrauch" in der Qualitätsstufe Hotelporzellan zu realisieren. Ursprünglich stammt nämlich diese urbane Dekorationsart aus der Feinkeramikveredlung, die Dank eines englischen Herstellers zu neuer Popularität gereift ist. Aber auch dieses Vitreous China entspricht nicht der Härte und Dichte des echten Feldspatporzellan und zeigt daher schnell Ermüdungen im gewerblichen Einsatz. Etablierte Porzellanhersteller haben reaktives Porzellan über Dekore simuliert und das reaktive Muster einfach als Volldekor auf einen farbigen Standardartikel aufgebracht. Tatsächlich sind so schöne Dekorbilder entstanden, aber der Charakter eines von Hand gefertigten, urbanen Porzellans lässt sich eben auf 0-8-15 Standardartikeln einfach nicht stilecht umsetzen.

Diese Marktlücke haben wir als Challenge für einen echten Porzellanprofi wahrgenommen und uns an die Arbeit gemacht. Nach drei Jahren intensiver Forschung konnten wir echtes reaktives Porzellan auf natürlichen, handwerklich charakterisierenden Formen der Fachwelt präsentieren. Und das ist noch nicht einmal geschummelt, denn jeder Artikel der Kollektion "Reactive Trend" ist von Hand in einer kleinen Porzellan-Manufaktur mit viel Mühe und Liebe zum Detail hergestellt.



Jedes Teil ein Unikat!

Das verbindet den modernen Zeitgeist trendiger Dekore mit den guten Eigenschaften echten Hartporzellans. Genau darin liegt der Unterschied zu vielen rein äußerlich ähnlich aussehenden Geschirren. Leider beschreiben inzwischen viele Anbieter aufgrund von Unkenntnis oder falscher Angaben der Hersteller minderwertigere Keramikgeschirre als Porzellan. Wir garantieren einen Hartbrand oberhalb von 1.320 °C und das macht den Unterschied.





Härte und Stabilität unseres reaktiven Porzellan

Um die Porzellanmasse so auszurüsten, dass die reaktive Glasur gelingt, mussten wir uns mineralischen Additiven bedienen, die den Prozess der Ionenplatierung auch im Hochbrandbereich oberhalb von 1.320 °C ermöglichen. Als quasi "unbeabsichtigter Nebeneffekt" hat sich die für Porzellan einzigartige Nadelmullitbildung erhöht und den Scherben zusätzlich verhärtet.



Herausgekommen ist ein Porzellan, dass sogar in Punkto mechanische Resistenz - also der Kantenschlagfestigkeit - sogar dem Alumina Porzellan überlegen ist! Kantenschlagtests zur Folge überlebt unser reaktives Porzellan sogar Hammerschläge bis zu 0,40 Joules. Das entspricht einer unglaublichen Stabilität und ist damit "härter" als jedes handelsübliche Hotelporzellan! Sehen Sie selbst in obigem Video das Ergebnis einer Testreihe.



Thermoschock und Temperaturbeständigkeit

Anfang 2020 durchgeführte Tests haben ergeben, dass unser reaktives Geschirr einer Temperaturlast bis zu 350 °C widersteht. Für hochwertiges Feldspatporzellan ist das nicht besonders ungewöhnlich. Was uns aber selbst fasziniert hat waren die Messungen im Schockbereich: Die getesteten Flachteile (Teller und Platten) des reaktiven Porzellan haben einen Thermoschock von +-182 °C mühelos überstanden. Um allerdings die Eigenschaft einer Thermoschockbeständigkeit vollumfänglich zu testieren, benötigen wir "amtliche" labortechnische Untersuchungen. Ein Beschuss in dieses teure und aufwendige Feststellungsverfahren zu investieren, ist bislang noch nicht erfolgt. Deshalb können wir nur feststellen, dass in unseren Testöfen ein Thermoschock von +- 182 °C problemlos überstanden wurde. Garantieren können wir es aber derzeit noch nicht! Fortsetzung folgt.


Bitte erlauben Sie uns den Hinweis, dass es weltweit nur wenige Porzellanhersteller gibt, die reaktive Glasuren auf hochgebranntem Hartporzellan oberhalb von 1.320 °C herstellen können, wie unsere Artikel der "Reactive Trend Serien". Mehr als 90% am Markt angebotenen Geschirre dieser Art werden auf Steinzeug, Steingut oder ähnlichen keramischen Geschirrarten hergestellt. Lesen Sie bitte dazu die Einschätzungen und Ergebnisse des Bundesinstitut für Risikobewertung aus 09/2020:



Artikel ohne Stapelfähigkeit


Bei diesem Artikel der Kollektion von Holst Porzellan/Germany handelt es sich um ein nicht stapelfähiges Design, das mehr dem geschmacklichen Anspruch einer modischen Formensprache geschuldet ist als den gewerblichen Anforderungen einer optimalen Stapelfähigkeit von Geschirren für den professionellen Gastgeber. Auch das Aufeinanderstapeln mehrerer Artikel dieser Baureihe ist nur sehr eingeschränkt möglich und sollte dem Artikel selbst, sowie den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden. Eine ausführliche Erklärung und hilfreiche Gebrauchshinweise für Porzellan ohne eine zugedachte Stapelfähigkeit finden Sie in unserer Warenkunde in der Rubrik "[SK]Kauf und Gebrauch"[SK] oder direkt mit diesem Link. Mehr.




Multifunktion:
#NV
Zuletzt angesehen