Schulung

Schulung

 

"..aber mein Holzbrett ist viel leichter als Ihr Porzellanbrett!",

"Ist das Porzellan oder Keramik?",

"..und warum genau sollte ich auf bruchfestes Melamingeschirr verzichten?",

"..und wie genau wird der Teller hergestellt?"

- Ein jeder Verkäufer kennt solche Fragen und Einwände des Kunden. So mancher Porzellanhändler kann damit in die Bredouille gebracht werden, nicht jedoch der Händler, der sich bei Holst Porzellan hat schulen lassen!

 

Für wen ist die Schulung interessant?

Der Bedarf von Fachleuten im Porzellanhandel ist groß. Grundsätzlich wollen wir mit der Schulung Ihnen als Händler die Möglichkeit bieten, ihr Personal bestens für den Verkauf von Porzellanartikeln zu schulen.

 

Warum Sie sich zum Thema Porzellan schulen lassen sollten

Sie sind Verkäufer? Dann wissen Sie sicherlich, dass der Verkäufer ebenso als Detailhandelsfachmann bezeichnet wird. Detailhandel, weil es die Pflicht eines jeden Verkäufers ist, jedes einzelne Detail seiner Ware zu kennen und diese dem Kunden auch korrekt vermitteln zu können, um die breite Produktpalette auf die Begehrlichkeiten des Kunden abzustimmen. Gerade das Thema Porzellan ist so umfangreich, speziell und vom Fachkräftemangel betroffen, wie kaum ein anderes Fachgebiet. Dem wollen wir mit unserer Schulung entgegenwirken und es Ihnen ermöglichen, unser über Jahre hinweg gesammeltes Fachwissen zu verinnerlichen und anzuwenden. Nun kann es natürlich sein, dass Sie sich denken "Ach, papperlapapp! Wir verkaufen Geschirr schon seit x Jahren - auch ohne Schulung." Dann lassen Sie sich sagen: Porzellan ist ein Markt, dessen Variablen eine stetige Veränderung durchlaufen. Wir sorgen dafür, dass Ihr Fachwissen rund um Porzellan "up to date" bleibt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen raten, an der Einstellung zu arbeiten, denn:

 

"Wer aufhört sich zu verbessern, der hört auf gut zu sein."

 

Unser Wissen = Symbiose aus intensiver Recherche und 90+ Jahren Erfahrung

Und genau deshalb bietet sich Holst Porzellan für eine Schulung an. Wir stehen in ständiger Korrespondenz und Zusammenarbeit mit

  • dem TÜV
  • SGS
  • dem Fraunhofer Institut
  • der Universität Koblenz
  • dem Hauptzollamt Hannover
  • u.a.

Denn nur mit stetiger fachlicher Hilfe und labortechnischen Untersuchungen können wir sicherstellen, dass unser Wissen über Porzellan immer auf dem neusten Stand bleibt! Darüber hinaus nehmen wir seit über 90 Jahren aktiv am Porzellangeschäft teil und begleiten seit 1982 auch die Weiterentwicklung der Porzellanindustrie weltweit. Was wir Ihnen an Wissen vermitteln, ist nicht nur die Art und Weise der Porzellanherstellung einer Fabrik, sondern die Zusammenfassung einer mehr als 90 jährigen Praxis in der Porzellanindustrie. Wir bringen Ihnen bei, wie Sie:

  1. Porzellan und Keramik voneinander unterscheiden
  2. Die sichtbaren Unterschiede erkennen
  3. Die unsichtbaren Unterschiede verstehen
  4. Die Vor- und Nachteile der keramiken Arten vermitteln können

 

 

Wenn Sie sich für eine Schulung bei Holst Porzellan interessieren, dann vereinbaren Sie gerne telefonisch einen Termin mit uns unter 05201 - 849551.

Zuletzt angesehen