Anforderungen


Individualisiertes Porzellan / Vignettenporzellan Beispiele

Grundsätzlich kann man feststellen, dass jedes "echte" Porzellan dazu geeignet ist, in einem weiteren Produktionsgang eine Veredlung anzubringen, also auch eine individuelle Logoanbringung. Letztlich ist jedes Porzellandekor das Produkt einer nachträglichen Aufbringung von Farben oder Edelmetallen.

In der Regel soll Vignettenporzellan - also OEM-Ware (Original-Equipment-Manufacturer) - Werbe- oder Repräsentationszwecken dienen. Besonders verbreitet ist Vignettenporzellan als "Hausmarke" renommierter Hotels und Gastronomiebetriebe. Aber auch den typischen Kaffeebecher kennen wir als vielfachen Werbeträger von der Tankstelle bis zur Rechtsanwaltskanzlei.

Alle Artikel von Holst Porzellan/Germany sind grundsätzlich vignettengeeignet und lassen sich bis in den Haltbarkeitsgrad der "Spülmaschinenfestigkeit" veredeln.

Suchen Sie sich also in Ruhe aus unserer Kollektion das aus, was Ihnen gefällt. Haben wir erst einmal eine Vignette angefertigt, lassen sich damit auch Einzelartikel in kleinen Stückzahlen veredeln. Wer 200 Kaffeebecher mit Vignette bestellt, kann bei uns einen Gießer, ein Milchkännchen oder auch ein Sparschein mit gleicher Vignette anfertigen lassen!

Ganz einfach und ohne Mehrkosten - wir können das!


 

Die Zeitfaktoren bei Vignettenporzellan


Zeitfaktor bei der Herstellung von Vignettenporzellan

Es ist leider nicht damit getan, ein paar Klebebildchen auf das Porzellan zu bringen, sondern es sind eine Vielzahl von Arbeitsgängen und Abläufen notwendig, um das Porzellan mit einem Dekor oder einer Vignette zu veredeln. Folgende grundsätzliche Zeitfenster können wir Ihnen für eine grobe Vignettenplanung anbieten:

- Lieferzeit circa 4-5 Wochen
- Lieferzeit circa 4-5 Monate

Etwas anderes oder etwas dazwischen gibt es kaum. Sprich, entweder wir veredeln unsere Ware in Deutschland (ca. 5 Wochen) und greifen so auf Weißporzellan aus Holst-Lagerbeständen zurück. Nachteil: deutsche Löhne und deutsche Kosten sind nicht niedrig.

Oder:

Sie haben für Ihre Porzellandekoration ca. 5 Monate Zeit. Dann können wir die Veredlung im Ausland anbringen und sparen sehr viel Geld. Nachteil: Die Auflagen müssen mind. 2.000 Stück betragen. Den genauen chronologischen Ablauf eines Vignettenauftrages erläutern wir hier in unserem Leitfaden.


Legen Sie bitte im Vorfeld fest, wieviel Zeit für die Herstellung zur Verfügung steht!

 

Zuletzt angesehen