Einzigartige Sortimentsbreite

Holst Porzellan vereint in einer Kollektion von mehr als 4.000 Artikeln und Ideen fünf verschiedene Arten des Porzellan in insgesamt vier Qualitätsstufen. Diese Sortimentsbreite deckt den gesamten Bedarf von ** (2 Sterne) bis **** * (4,5 Sterne) vollständig ab.

In den vielen Jahrzehnten unserer Arbeit mit Porzellan und unseren Kunden haben wir gelernt, dass die Branche unserer Abnehmer sehr unterschiedlich strukturiert und aufgestellt ist. Die Ansprüche an ein „gutes Porzellan“ werden sehr unterschiedlich und differenziert vorausgesetzt.

Allen gemeinsam obliegen jedoch zwei wesentliche Eigenschaften: Ein günstiger Preis und ein hoher Gebrauchsnutzen.

Historisch ist deutsches Porzellan von einem hohen Markenanspruch geprägt. Dieser Umstand steht mit einem günstigen Preis im Widerspruch. Das haben wir aus den vielen Jahren unserer Kooperation mit den Winterling Porzellanfabriken gelernt.

Um die Anforderungen an den Gebrauchsnutzen der verschiedenen Formen der Gastronomie zu verstehen, bedarf es einer Nähe und einem guten Verständnis für die verschiedenen Betriebsformen. Ein Bankett-Kellner versteht unter Gebrauchsnutzen etwas ganz anders als eine Krankenschwester in der Speisenverteilung. Ein Teller muss im Catering ganz andere Kriterien erfüllen als im Fine Dining.

Nahezu jede Porzellanfabrik hat nach ihrer Aussage den Anspruch, „alles“ zu können. Porzellan für Hotels, Restaurants, Klinik & Health Care u.a. Dieser Anspruch ist weder gut noch richtig. Die Herstellungsverfahren der Porzellanfertigung sind sehr unterschiedlich, es wird gerollt, gegossen, gedreht und gepresst. 

Schon alleine die Rohstoffkomposition und Rohstoffaufbereitung sind je nach Art und Zielgruppe des Porzellans so unterschiedlich, dass eine Fabrik alleine dies kaum leisten kann. Dabei gibt es die traditionellen handwerklichen Fertigungsmethoden, sowie halbautomatische und vollautomatische Produktionsprozesse. Kein einziger Hersteller kann alleine all diese unterschiedlichen Fertigungsarten gleichermaßen leistungsfähig darstellen. 

Durch ihre Art als Industrieunternehmen sind Porzellanmarken meist „nur gut“ in einem Qualitäts- und Kundensegment. Diese Erkenntnis und unsere Erfahrungen mit den verschiedenen Herstellern über alle die Jahre haben uns beflügelt, unter dem Motto "Schlicht & Stark" eine ganzheitliche Kollektion mit unterschiedlichen Materialien und Qualitäten aus unterschiedlichen Fertigungsstätten anzubieten!  

Diese Sortimentstiefe stellt die Kernkompetenz von Holst Porzellan dar. Kein anderer Porzellananbieter versorgt seine Kunden mit einer derartigen Sortimentsbreite und Sortimentstiefe wie Holst Porzellan. Mehr

Tags: Sortiment

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.