Fahne

Fahne - ein Fachausdruck der Porzellanbranche

Der Porzelliner bezeichnet den ausgeprägten Rand eines Artikels als Fahne, i.d.R. bei Tellern auch Tellerfahne genannt. Die Fahne ist der Namensgeber des Fachbegriffs FahnentellerReliefteller haben meist nur eine veredelte, also eine reliefierte Fahne. Wortbedeutend unterscheidet die Branche zwischen Schmalfahnenteller - also Teller mit einer sehr kleinen Fahne - und den Fahnentellern, die eine sehr breite Fahne tragen.

Das Gegenteil der Fahne ist die Coupeform, wobei die Fahne an sich nur eher selten als Fahnenform bezeichnet wird. Küchenchef und Serviermeister bezeichnen die Fahne richtigerweise auch als Tellerrand. 

Hingegen kennt der gewöhnliche Porzelliner die Regel der weißen Brigade nicht. Der Tellerrand gehört dem Gast! Also müsste es übersetzt für den Porzelliner heißen: Die Fahne gehört dem Gast - nur versteht das keiner.  

Die Fahne eines Tellers umschießt den sogenannten Spiegel.

Zuletzt angesehen